Elektroberuf:
Elektroniker/in Maschinen und Antriebstechnik

Ob ICE, Aufzug oder Toranlage: Als ElektronikerIn für Maschinen und Antriebs­technik sorgst du für den richtigen Antrieb!

ElektronikerIn Maschinen und Antriebstechnik

Ausbildung ElektronikerIn Maschinen und Antriebstechnik: die wichtigsten Voraussetzungen auf einen Blick

Schulabschluss:

Kein bestimmter Schulabschluss vorgesehen

Gehalt:

im 1. Ausbildungsjahr: ab ca. 1.066 € (NRW-Metalltarif 2024)

im 1. Berufsjahr: rund 2.900 € (NRW-Metalltarif 2024)

Skills:

Sinn für Mathe, Werken/Technik, Informatik; Sorgfalt, Umsicht, Geschick

Eines der größten E-Fahrzeuge der Welt ist der Muldenkipper „Lynx“. Seine Lithium-Ionen-Batterie wiegt allein 4,5 Tonnen. Angetrieben wird er von einem Synchron-Elektromotor.

Du bringst alles in Bewegung

Als ElektronikerIn für Maschinen und Antriebstechnik stellst du die Maschinen und Antriebe her, die Strom erzeugen oder ihn in Bewegung umwandeln. Denn ohne Strom bewegt sich auch die modernste U-Bahn keinen Zentimeter. Du denkst bei Wicklungen und Spulen sofort an Motoren und Generatoren? Dann ist dies der richtige Job für dich! Das lernst du In der dualen 3 ½-jährigen Ausbildung:

  • elektrische Systeme planen und installieren,
  • Betriebsverhalten elektrischer Maschinen analysieren,
  • komplexe Antriebssysteme herstellen
  • intelligente Systeme in bestehende Antriebssysteme integrieren