Metallberuf:
Fachkraft Metalltechnik

Aus Rohstoffen fertige Teile machen: Als Fachkraft für Metalltechnik formst du Metall so, dass es Autos oder Maschinen zum Laufen bringt.

Fachkraft Metalltechnik

Ausbildung zur Fachkraft Metalltechnik: die wichtigsten Voraussetzungen auf einen Blick

Schulabschluss:

Kein bestimmter Schulabschluss vorgesehen

Gehalt:

im 1. Ausbildungsjahr: ab ca. 1.066 € (NRW-Metalltarif 2024)

im 1. Berufsjahr: rund 2.900 € (NRW-Metalltarif 2024)

Skills:

Sinn für Mathe und Physik sowie handwerkliches Geschick und Sorgfalt

Ein Auto besteht aus bis zu 10.000 einzelnen Teilen. Allein 70 Prozent der verbauten Materialien bestehen aus Metall, darunter vor allem Stahl (60 Prozent) . Umso wichtiger, dass es mit den Fachkräften für Metalltechnik erfahrene ExpertInnen gibt, die die passenden Metallteile vorbereiten, die dann zu einem fahrbereiten Auto montiert werden können.

In nur zwei Jahren zum Abschluss

Du bist praktisch begabt und möchtest damit so schnell wie möglich Geld verdienen? Dann mach doch eine Ausbildung zur Fachkraft für Metalltechnik! Du bereitest Einzelteile von Maschinen, Fahrzeugen und Werkzeugen vor, damit diese später montiert werden können. Dafür erlernst du in nur zwei Jahren Ausbildung alle möglichen Techniken der Metallbearbeitung, zum Beispiel Sägen und Feilen. In deiner Ausbildung kannst du zwischen den vier Fachrichtungen Montagetechnik, Konstruktionstechnik, Zerspanungstechnik oder Umform- und Drahttechnik wählen. Das sind je nach Schwerpunkt die Inhalte:

  • Fachrichtung Montagetechnik: Bauteile zu Baugruppen oder Baugruppen zu Maschinen  montieren
  • Fachrichtung Konstruktionstechnik: Maßkonstruktionen fertigen und montieren
  • Fachrichtung Zerspanungstechnik: Werkstücke mit spanabhebenden Fertigungsverfahren wie Fräsen, Schleifen oder Drehen fertigen
  • Fachrichtung Umform- und Drahttechnik: Draht oder andere Metallprodukte durch Umformen herstellen

Bitte akzeptieren Sie die Marketing Cookies, um das Video ansehen zu können.

Wenn du doch lieber studieren möchtest:

Check
 think-ing.de!

Wechsel zur Website think-ing.de